#Büchertipp: Karin Slaughter – Ein Teil von ihr

Karin Slaughters neuester Thriller ist die Geschichte zweier Frauen – Mutter und Tochter. Bei einem Besuch in einem Einkaufszentrum werden beide Ziel einer Attacke. Laura, die Mutter, kann ihre erwachsene Tochter Andy retten, indem sie den Angreifer tötet. Dann überschlagen sich die Ereignisse und Laura zwingt ihre Tochter zu einer Flucht, die sie offenbar schon jahrelang geplant hat. Andy erkennt ihre Mutter nicht wieder und für sie bricht eine Welt zusammen.

Karin Slaughter beschreibt parallel die Fluchtgeschichte Andys, die Stück für Stück hinter die geheimnisvolle Vergangenheit ihrer Mutter kommt und – wesentlich ruhiger und langsamer – die bereits drei Jahrzehnte zurückliegenden Episoden in Lauras Leben, die schließlich zu den Ereignissen in der Gegenwart geführt haben.

Das Finale und selbst der Epilog führen die Lebenswege von Mutter und Tochter dramatisch wieder zusammen.

Das Buch ist nicht nur ein Thriller, sondern zeigt auch ein Stück Entwicklung und Befreiung von Abhängigkeiten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: