Der Troubleshooter im Bestattungshaus …

An einem ungewöhnlichen Ort fand die erste Lesung aus ‚Harper – Jäger und Gejagter‘ statt.
Am 16.01.2020 lud das Bestattungshaus Heiss aus Wegberg in die eigenen Räumlichkeiten ein.

Die interessierten Besucher konnten den Troubleshooter Simon Harper in Aktion erleben und außerdem hinter die Kulissen bei der Entstehung eines Thriller blicken – von der ersten Idee bis zur gedruckten Ausgabe zwischen zwei Buchdeckeln.

Vielen Dank an Familie Heiss als Veranstalter und die Besucher für diesen besonderen Abend.

Leserunde bei Lovelybooks: Diskussionen und Rezensionen

… und ich habe bereits die ersten Rückmeldungen erhalten.
Vielen Dank an alle Leserinnen und Leser, die sich die Mühe gemacht haben, Rezensionen zu schreiben und für das überaus positive Feedback.

Sehr interessant ist es, wie einzelne Figuren des Romans von verschiedenen Lesern gesehen werden. Sind sie sympathisch, undurchschaubar, naiv? Und wollte ich diese Figur genauso zeichnen? Wie wird das Ende beurteilt? Ist es gelungen, die Leser zu überraschen?

Die Rückmeldungen sind wichtig für mich und zeigen, ob die Konstruktion des Romans stimmig ist und Spannung und Figuren den Leser gefangen halten.

Mein Tipp für Leser: Bei Lovelybooks reinschauen und mitmachen!
Mein Tipp für Autoren: Leserunde eröffnen und mitdiskutieren!

Erster Troubleshooter-Fanshop endlich eröffnet

Okay, das ist ein bisschen übertrieben. Kein Fanshop, aber immerhin rund ein Quadratmeter Ausstellungsfäche, die ich bei der Buchausstellung der Katholischen Bücherei Dalheim belegen konnte.
An zwei Nachmittagen wurden dort Buchneuheiten vorgestellt und Kaffee getrunken und Kuchen gegessen. Regionale Aussteller verkauften Weihnachtliches und ich durfte ‚Harper – Jäger und Gejagter‘ präsentieren.

Und mein Fazit:
1. Gute Gespräche
2. Viele Menschen interessieren sich dafür, wie ein Buch entsteht
3. Es gibt mehr Menschen, die schreiben, als man so annimmt
4. Neue Kontakte im regionalen Bücherumfeld

Mein Tipp für Leser: Auch kleine Buchausstellungen lohnen sich!
Mein Tipp für Autoren: Auch kleine Buchausstellungen lohnen sich!

Lesen verbindet!


‚Harper – Jäger und Gejagter‘ seit heute offiziell erhältlich!




Der erste Fall von Troubleshooter Simon Harper ist seit heute offiziell auch als Printausgabe erhältlich. Überall, wo es Bücher gibt.
Und als E-Book für alle gängigen E-Book-Reader.

Hier die Koordinaten für den Einsatzort:
ISBN (Print): 978-3-95813-198-9
ISBN (E-Book): 978-3-95813-199-6

%d Bloggern gefällt das: