Ideen gesucht! Der Mai ist gekommen…

… und die Ideen gehen aus.
Nein, stimmt nicht. Sie fangen gerade an, die Oberfläche zu durchbrechen, zu sprießen und die schönsten Blüten zu zeigen.
Das ist jedenfalls mein Wunsch, denn ich sammele Munition für einen neuen Thriller.
Dabei gehe ich häufig nach der ‚Was-wäre-wenn‘-Methode vor.

Was wäre, wenn an der Spitze des abgebildeten Maibaums keine bunten Bänder flatterten, sondern der abgeschlagene Kopf eines prominenten Dorfbewohners aufgespießt wäre. Eines Fußballspielers, Politikers, Arztes, Schützenkönigs ? Wer steckt dahinter? Satanisten, Konkurrenten, ein Psychopath, grüne Männchen?
Oder war es schlicht Suizid? Hmmm, dem Leser das plausibel zu machen wird schwierig…

Wenn Ideen gesammelt werden, darf auch viel Unsinn dabei sein, denn wenn man versucht, aus den vielen Ideen einen stimmigen und spannenden Plot zusammenzuschustern, fallen bestimmte Ideen zwangsläufig weg.
Bei einem Thriller zum Beispiel, der sich grundsätzlich in der Wirklichkeit abspielen könnte, muss die Idee mit den Außerirdischen leider sterben. Und die Selbstmordidee klingt originell, erscheint mir aber zu weit hergeholt (wenn ihr eine plausible Erklärung finden könnt, dann schickt mir sie gerne, damit ich sie verwenden kann).

Also: Augen offenhalten und Ideen sprießen lassen!

Kämpft mit Ben!


Unter diesem Motto laufen seit kurzer Zeit Aktionen, um dem kleinen Ben, der an der lebensbedrohlichen spinalen Muskelatrophie erkrankt ist, eine Therapie zu ermöglichen.

Am 26.04. lese ich in Wegberg in der Buchhandlung Kirch zugunsten der Aktion.

Infos zu Ben und den Möglichkeiten, ihm zu helfen, gibt es unter anderem hier:

https://www.kaempft-mit-ben.de/ , Facebook und Instagram.

Also: Infos teilen und mitkämpfen!


Der Troubleshooter unterwegs …

… und zwar zur ersten Lesung.
Am Donnerstag, dem 16.01.2020, lese ich aus „Harper – Jäger und Gejagter“. Tatort ist das Bestattungshaus Heiss in Wegberg.
Zusätzlich werde ich auch etwas zur Entstehung des Buches erzählen, von der ersten Idee bis zum gedruckten Buch, mit allen Höhen und Tiefen (nein, ich möchte kein Mitleid!).

Also, wer Zeit und Lust hat … kommt vorbei!

Der Troubleshooter ist im Radio …

Genau genommen stimmt das nicht ganz, denn der Troubleshooter Simon Harper gibt keine Interviews.

Als Vertretung hat er mich zu Radio Bergische Welle nach Bergisch-Gladbach geschickt, um über den Thriller und seine Entstehungsgeschichte zu berichten. Das Interview wurde am 19.November 2019 ausgestrahlt und kann hier noch einmal nachgehört werden.

Übrigens: Die im Interview angesprochene Verlosung des Thrillers ist bereits erfolgt. Das Buch ist aber im Buchhandel erhältlich …

Sendung von Radio Bergische Welle vom 19.11.2019

Leserunde bei Lovelybooks: Diskussionen und Rezensionen

… und ich habe bereits die ersten Rückmeldungen erhalten.
Vielen Dank an alle Leserinnen und Leser, die sich die Mühe gemacht haben, Rezensionen zu schreiben und für das überaus positive Feedback.

Sehr interessant ist es, wie einzelne Figuren des Romans von verschiedenen Lesern gesehen werden. Sind sie sympathisch, undurchschaubar, naiv? Und wollte ich diese Figur genauso zeichnen? Wie wird das Ende beurteilt? Ist es gelungen, die Leser zu überraschen?

Die Rückmeldungen sind wichtig für mich und zeigen, ob die Konstruktion des Romans stimmig ist und Spannung und Figuren den Leser gefangen halten.

Mein Tipp für Leser: Bei Lovelybooks reinschauen und mitmachen!
Mein Tipp für Autoren: Leserunde eröffnen und mitdiskutieren!

Loslesen! Die Leserunde läuft …

Loslesen! So lautet das Motto des heutigen Tages bei WDR 2. Alles dreht sich heute um Bücher und um das Lesen.

Loslesen und Eindrücke teilen! So kann man das Motto auf der Plattform ‚Lovelybooks‘ beschreiben. Der Verlag edition oberkassel hat zehn Bücher des Titels ‚Harper – Jäger und Gejagter‘ unter interessierten Thrillerfans verlost. Seitdem werden Eindrücke ausgetauscht und diskutiert.

Auch wer kein Buch gewonnen hat, darf dort gerne mitmachen. Schreibt eure Rezensionen auf Lovelybooks oder jeder anderen Plattform.

Also: Loslesen!

‚Harper – Jäger und Gejagter‘ seit heute offiziell erhältlich!




Der erste Fall von Troubleshooter Simon Harper ist seit heute offiziell auch als Printausgabe erhältlich. Überall, wo es Bücher gibt.
Und als E-Book für alle gängigen E-Book-Reader.

Hier die Koordinaten für den Einsatzort:
ISBN (Print): 978-3-95813-198-9
ISBN (E-Book): 978-3-95813-199-6

Lovelybooks-Leserunde … Jetzt bewerben!

Ab sofort kann man sich für eins von zehn Leseexemplaren für die Leserunde zu ‚Harper – Jäger und Gejagter‘ bewerben. Bis zum 18.10. läuft die Frist, dann werden die vom Verlag edition oberkassel zur Verfügung gestellten Exemplare verlost.

Wer gerne Krimis und Thriller liest und seine Eindrücke teilen möchte … mitmachen!

Hier der Link zur Leserunde

%d Bloggern gefällt das: